Terroranschläge

Terroranschläge

Unfallversicherung > Lexikon > Terroranschläge

Eine Unfallversicherung schließt man ab, um im Falle eines Unfalls Leistungen, meist in Form einer einmaligen oder regelmäßigen Zahlung, zu erhalten. Die Versicherung definiert im Versicherungsvertrag genau, in welchen Fällen sie sich zur Leistung verpflichtet. Jede Versicherung kann dies individuell festlegen. Terroranschläge als Unfallursache gehören in vielen Fällen nicht zu den Basisleistungen der Versicherung. Das bedeutet, dass oftmals ein zusätzlicher Schutz oder eine Erweiterung zur Versicherung erworben werden muss. Vor dem Abschluss einer Unfallversicherung sollten die Konditionen also genau verglichen werden. Je nach den eigenen Präferenzen und dem eigenen Sicherheitsbedürfnis ist es ratsam, zusätzliche Optionen zu den Standard-Leistungen der Versicherung hinzuzufügen.