Gase

Gase

Unfallversicherung > Lexikon > Gase

“Gase

Im Rahmen einer Unfallversicherung werden Vergiftungen durch Substanzen meist recht detailliert geregelt. Dies liegt daran, dass die Einnahme von Giftstoffen durch Verschlucken, wie sie beispielsweise bei Lebensmittelvergiftungen vorliegt, im Regelfall nicht versichert ist. Die Aufnahme von Gift- und Schadstoffen durch Einatmen hingegen ist im Allgemeinen Gegenstand der Unfallversicherung. Dies gilt auch für die Berufsunfallversicherung, wenn die entsprechenden Schadstoffe keine akute Vergiftung, sondern eine anerkannte Berufskrankheit zur Folge haben. Im Rahmen einer privaten Unfallversicherung kann die Schädigung über Gase gegebenenfalls eine je nach Tarif bestehende oder hinzubuchbare Leistung sein. Hier unterscheiden sich die Versicherungsanbieter zum Teil beträchtlich, ein Vergleich ist für den Versicherungsnehmer geboten.”