Dienstreise-Unfallversicherung

Dienstreise-Unfallversicherung

Unfallversicherung > Lexikon > Dienstreise-Unfallversicherung

“Allgemein bekannt sind zweierlei Unfallversicherungen: Für Arbeitnehmer gibt es eine gesetzliche Unfallversicherung, die für Unfälle aller Art am Arbeitsplatz aufkommt. Sofern Unfälle im privaten Umfeld passieren sollten, wird dagegen eine private Unfallversicherung benötigt.

Weniger bekannt ist allerdings eine spezielle Unfallversicherung, die ein Arbeitnehmer etwa bei einer Dienstreise braucht, die sogenannte Dienstreise-Unfallversicherung. In der global vernetzten Wirtschaftswelt ist es mittlerweile, je nach Branche, oft üblich, mehrere Dienstreisen im Jahr anzutreten. Jeder Arbeitgeber in Deutschland sollte für solche Reisen seine Arbeitnehmer versichern, da er sonst im Ernstfall haften muss. Der Schutz einer Dienstreise-Unfallversicherung deckt dabei verschiedene Arten von Unfällen ab, die auf Dienstreisen ins In- oder Ausland passieren können.