Lexikon

Lexikon

Unfallversicherung Lexikon

Für die Übersetzung „Versicherungsenglisch – Deutsch“ wurde das Yoursurance Lexikon geschaffen, welches Dir einen transparenten und leicht verständlichen Überblick über viele Fachbegriffe geben soll. Die Begrifflichkeiten rund um das Thema Versicherungen sind alphabetisch geordnet und auf den Punkt gebracht. Im Vergleichsrechner findest Du immer wieder Leistungspunkte, die auf den ersten Blick nicht klar erscheinen. Mit dem Lexikon von Yoursurance bist du immer auf der sicheren Seite für Deine maßgeschneiderte und verständliche Versicherungen.


A

Alkoholklausel

"Durch den Konsum von Alkohol können Bewusstseinsstörungen (z.B. gestörte Reaktionsfähigkeit und in Folge falsche Einschätzung der Gefahrenlage) auftreten. Versicherungen berücksichtigen bei ihren Versicherungstarifen diese Tatsache...

Ambulante Operationen

Eine Unfallversicherung schützt vor den Kosten, die unmittelbar bei einem Unfall entstehen. Dies sind vor allem Behandlungs- und Transportkosten oder ein Lohnausfall. Im Versicherungsvertrag ist eine Summe vereinbart, die im Fall eines...

Anrechnung der Mitwirkung

"Die Mitwirkung beschreibt eine Einschränkung des Anspruches der Leistung bei einer Unfallversicherung, wenn der Versicherungsnehmer gewisse Vorerkrankungen besitzt. Diese tritt allerdings nur in Kraft, wenn die Erkrankungen den Unfall...

Ausschlüsse

"Da eine private Unfallversicherung nicht alle Arten von Unfällen abdeckt, sollte man sich vorher eingehend informieren, in welchen Fällen die Versicherung zahlt und welchen nicht. Ein Unfall ist als ein plötzliches von außen auf den...


B

Beitrag

Beim Abschluss einer Versicherung haben beide Parteien, die Versicherung und der Versicherte, bestimmte Rechte und Pflichten. Im Ausgleich zu der Zusage der Versicherung, im Schadensfall zu leisten, verpflichtet sich der Versicherungsnehmer...

Beitragszahler

Wie bei jeder Versicherung gibt es auch bei der Unfallversicherung grundsätzlich zwei Parteien. Das Versicherungsunternehmen bietet die Versicherung an und der Versicherte wird zum Mitglied der Versicherung. Die Versicherung verpflichtet...

Berechnung der Invaliditätsentschädigung

"Die private Unfallversicherung wendet bei Personenschäden ein System der Schadenswiedergutmachung an, welches so weit wie möglich gerecht ist. Die Berechnung der Invaliditätsentschädigung erfolgt nach der sogenannten Gliedertaxe - auch...

Bergungskosten

Die Unfallversicherung ist ein wichtiger Zusatzschutz und versichert das Unfallrisiko auf Wegen zur Arbeit und private Freizeitaktivitäten, zu denen auch Reisen gehören. Sie beinhaltet insbesondere die Bergungskosten, damit unterscheidet...

Berufsunfallversicherung

Die Berufsunfallversicherung ist, ebenso wie die Krankenversicherung oder die Rentenversicherung, Bestandteil der gesetzlichen Sozialversicherung. Jeder Arbeitnehmer ist über die zuständige Berufsgenossenschaft, bei welcher der Betrieb...


D

Dämpfe

Beim Abschluss einer Unfallversicherung ist es wichtig, zu verstehen, welche Leistungen enthalten sind. Diese werden individuell in jedem Versicherungsvertrag festgelegt. Schäden, die durch Gase oder Dämpfe entstehen, sind von vielen...

Dienstreise-Unfallversicherung

"Allgemein bekannt sind zweierlei Unfallversicherungen: Für Arbeitnehmer gibt es eine gesetzliche Unfallversicherung, die für Unfälle aller Art am Arbeitsplatz aufkommt. Sofern Unfälle im privaten Umfeld passieren sollten, wird dagegen...

Dread-Disease

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Dauerhafte...


E

Eigenbewegung

Die Unfallversicherung leistet im Zusammenhang mit Unfällen, die aufgrund der Einwirkung von Menschen oder Objekten zum Schadenfall führen. Eine ruckartige Bewegung beim Loslaufen, ein ungeschicktes Aussteigen aus einem Auto mit Umknicken...

Erfrieren

Wie bei den meisten Versicherungen hofft man auch bei der Unfallversicherung, dass sie nicht benötigt wird. Tritt doch ein Schadensfall auf, ist es gut, wenn man eine leistungsfähige Versicherung hat. Vor einem Abschluss der...

Ersticken

"Eine Unfallversicherung deckt nur Schäden ab, die durch eine plötzliche, unfreiwillige Einwirkung von außen auf den Körper hervorgerufen wurden. Ob ein Ersticken als Unfall in diesem Sinne zu werten ist, muss stets unter...


F

Fahrradunfallversicherung

"Grundsätzlich ist jeder Bürger durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Die Unfallversicherung steht jedoch mit einer beruflichen Tätigkeit in Zusammenhang, sodass die Versicherung nur bei Berufsunfällen oder damit in...

Fahrtveranstaltung

"Unter Fahrtveranstaltungen im Bereich der privaten Unfallversicherung versteht man Veranstaltungen des Motorsports. Ein wesentliches Kriterium für die Einstufung als Fahrtveranstaltung ist die Erzielung hoher Geschwindigkeiten. Als...

Familientarif

Durch die Einbindung des Familientarifes in die Unfallversicherung verfügen in der Folge auch die Ehe- oder Lebenspartner und die Kinder über einen Versicherungsschutz. Falls sich der Versicherungsnehmer oder sein Kind bzw....


G

Gase

"Gase Im Rahmen einer Unfallversicherung werden Vergiftungen durch Substanzen meist recht detailliert geregelt. Dies liegt daran, dass die Einnahme von Giftstoffen durch Verschlucken, wie sie beispielsweise bei Lebensmittelvergiftungen...

Geltungsbereich

"Im Prinzip gilt eine private Unfallversicherung weltweit, täglich und rund um die Uhr. Daher ist der Abschluss besonderer Spezial-Unfallversicherungen in der Regel nicht notwendig. Allerdings sind hier einige Ausschlüsse zu beachten....

Genesungsgeld

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Eine ergänzende...

Gesundheitsprüfung

Normalerweise benötigt man um eine private Unfallversicherung abzuschließen keine Gesundheitsprüfung. Wichtig ist hier nur die Angabe von sehr schweren Krankheiten. Ausgeschlossen von der privaten Unfallversicherung sind meistens...

Gliedertaxe

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Die Höhe der...

Grundsumme

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Die Deckungssumme...

Gruppenunfallversicherung

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Arbeitgeber...


H

Haushaltshilfekosten

"Im Zuge einer abgeschlossenen Unfallversicherung stellt die anteilige Übernahme von Haushaltshilfekosten eine zusätzliche individuell vereinbarte Leistung dar. Diese kann in Anspruch genommen werden, wenn eine versicherte Person infolge...

Heilbehandlungskosten

Die durch einen erlittenen Unfall entstehenden Behandlungskosten, insbesondere diejenigen für Arzneimittel und durch stationäre oder ambulante Betreuung im Krankenhaus. In der Regel werden diese von der Krankenkasse übernommen. Auch...

Heilmaßnahmen

"Heilmaßnahmen Der Begriff der Heilmaßnahmen umfasst im juristischen Kontext alle finanziellen Aufwendungen, die die Behandlung des Versicherten durch einen oder mehrere Ärzte nach sich zieht. Dies können Investitionen für...

Herzinfarkt

"Ein Herzinfarkt, auch Herzanfall oder Herzattacke genannt, entsteht durch eine Durchblutungsstörung im Herzen. Meist wird diese durch ein Blutgerinnsel in einem der Herzkranzgefäße verursacht, wodurch ein Teil des Herzmuskels von der...


I

Infektionsklausel

"Eine private Unfallversicherung deckt im Regelfall auch das Risiko einer durch eine Verletzung erfolgten Infektionskrankheiten ab. Diese Infektionsklausel besagt, dass der Schutz der Unfallversicherung auch dann gilt, wenn die Erreger einer...

Innere Unruhen

"Die private Unfallversicherung zahlt bei Schädigung des Versicherungsnehmers die entsprechend vereinbarten Summen wobei die Gliedertaxe (-> sh. dort) und die Progression (-> sh. dort) zur Anwendung kommen. Um ein gutes...

Insektenstiche

Generell bestehen bei Insektenstichen oder -bissen und den daraus folgenden Infektionen keine Ansprüche auf Leistungen der privaten Unfallversicherung. Laut den Allgemeinen Unfall-Versicherungsbedingungen (AUB) werden diese Ereignisse...

Invaliditätsgrad

Primärleistung der Unfallversicherung ist die Invaliditätsleistung. Sie soll bei Personenschäden die wirtschaftlichen Unfallfolgen ausgleichen. Für die Berechnung der Invaliditätssumme wird ein Prozentsatz, der sogenannte...

Invaliditätsleistung

"Durch eine Unfallversicherung werden die akuten und die längerfristigen Folgen eines Unfalls abgedeckt. Unabhängig von der Schuldfrage übernimmt die Versicherung nur die Schäden des Versicherungsnehmers. Falls es zu einem dauerhaften...


J

Jagdunfallversicherung

Die Jagdunfallversicherung deckt Unfälle, die im Zusammenhang mit der Jagd stehen. In der standardmäßigen privaten Unfallversicherung werden Jagdunfälle nicht berücksichtigt; daher ist für den Jäger empfehlenswert, durch den Abschluss...


K

Kapitalsumme

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Nach einem Unfall...

Kinder

Sich vor den hohen finanzielle Folgen eines Unfalls des Kindes abzusichern, ist für Eltern besonders wichtig. In vielen Fällen, beispielsweise in der Kita oder in der Schule, sind die Kinder gesetzlich unfallversichert. Auch der Weg hin...

Knochenbruch

"Knochenbruch Grundsätzlich erbringt die Unfallversicherung nur Leistungen bei durch Unfälle verursachten dauerhaften Beeinträchtigungen (Invalidität) und Todesfällen. Knochenbrüche sind also nicht im Leistungsumfang der regulären...

Kosmetische Operationen

"Kosmetische Operationen sind ärztliche Behandlungen, bei denen eine Beeinträchtigung des äußeren Erscheinungsbildes mittels operativer Eingriffe korrigiert werden soll. Für solche Maßnahmen besteht keine medizinische Indikation, sie...

Kraftanstrengung

"Es handelt sich um einen Unfall, wenn einem Versicherungsnehmer unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung durch ein plötzliches von außen eintretendes Ereignis widerfährt, welches auf seinen Körper wirkt. Wenn eine überhöhte...

Krankenhaustagegeld

Die Unfallversicherung beinhaltet verschiedene Leistungsarten. Die klassische Leistung ist die Zahlung einer vereinbarten Versicherungssumme im Falle eines Unfalls. Eine weitere, optionale Leistung ist das sogenannte Krankenhaustagegeld....

Kriegsrisiko

"Die Standardbedingungen der Unfallversicherung schließen im Sinne einer günstigen Beitragskalkulation bestimmte Risiken im Regelfall aus. Wie beispielsweise die Teilnahme an professionellen Sportveranstaltungen wie Autorallyes und...

Kündigung

"Kündigung Eine private Unfallversicherung lässt sich ordentlich oder außerordentlich kündigen. Die Frist für eine ordentliche Kündigung wird im jeweiligen Versicherungsvertrag festgehalten und beträgt in der Regel drei Monate....

Kurkostenbeihilfe

"Kurkostenbeihilfe Die Kurkostenbeihilfe ist im Allgemeinen eine Zusatzleistung, die gegen Mehrbetrag zu einer privaten Unfallversicherung hinzugefügt werden kann. Bis zu einer Obergrenze, die bei Abschluss der Police zwischen Anbieter...


L

Leistungsverbesserungen

Die Unfallversicherung ist eine Versicherung eines Versicherungsnehmers gegen jegliche Folgen eines Unfalls. Durch sie werden dabei sowohl akute medizinische Notfälle als auch langfristige Unfallfolgeschäden in jeder Form von einer...

Linearer Tarif

"Beim linearen Tarif in Bezug auf private Unfallversicherungen handelt es sich um so etwas wie das Normalmodell. Gemeint ist hier, dass nach einem Unfall alle verschiedenen Stufen von Invalidität abgedeckt werden. Der Versicherte erhält...

Luftfahrt-Unfallversicherung

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Der Schutz der...


M

Mehrleistungstarif

"Mehrleistungstarif Für den Invaliditätsfall bieten Unfallversicherungen im Allgemeinen drei verschiedene Tarife zur Berechnung von Invaliditätsleistungen an, den linearen Tarif, den Mehrleistungstarif und den Progressionstarif. Beim...

Meldefrist

"Erleidet man infolge eines Unfalls unfreiwillig gesundheitliche Schäden, besteht die Möglichkeit Leistungen der Unfallversicherung in Anspruch zu nehmen. Dabei müssen alle Voraussetzungen erfüllt sein, da der Versicherte ansonsten keine...

Motorsport-Unfallversicherung

Die Versicherungsleistungen von privaten oder beruflichen Unfälle werden von privaten Unfallversicherungen gedeckt. Diese erbringen für gewöhnlich auch die entsprechenden Leistungen in Hinblick auf Sportunfälle. Da das Verletzungsrisiko...


O

Obliegenheiten

Die Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen (AUB) regeln die Obliegenheiten, d. h. die Verhaltenspflichten des Versicherten. Es wird unterschieden zwischen vorvertraglichen und während der Versicherungsdauer bestehenden Obliegenheiten....

Ordnungswidrigkeiten Rechtsschutz

Bei begangenen Ordnungswidrigkeiten springt die Rechtsschutzversicherung ein. Als Ordnungswidrigkeiten werden rechtswidrige, also illegale, Handlungen bezeichnet. Sie werden meist mit Geldbußen bestraft und müssen den Tatbestand eines...


P

Personenschäden

Eine private Unfallversicherung erbringt Leistungen im Falle von Personenschäden, d.h. Verletzungen, die zu einer Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit oder dem Tod einer Person führen. Im Gegensatz zu der gesetzlichen...

Pflegegeld

"Pflegegeld Unter dem Begriff des Pflegegeldes wird in Deutschland die Sozialleistung verstanden, die gewährleistet, dass pflegebedürftigen Menschen eine hohe Qualtität an individueller Pflege zukommt. Der Anspruch auf diese...

Pflegekosten

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Im Rahmen der...

Progression

"Die Progression bei einer Unfallversicherung sorgt dafür, dass bei erheblichen Gesundheitseinschränkungen bzw. den daraus folgenden Invaliditätsgraden das Mehrfache der eigentlich anfallenden Versicherungssumme ausgezahlt wird. Ohne...

Psychische Erkrankungen

Eine private Unfallversicherung erbringt Leistungen bei Verletzungen, die zu einer Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit oder dem Tod eines Versicherten führen. Grundsätzlich jedoch sind psychische Erkrankungen infolge eines Unfalles...


R

Rehabilitationskosten

Rehabilitation bezeichnet sämtliche Maßnahmen, die ein körperliches oder psychisches Leiden lindern sollen. Häufig handelt es sich hierbei um physiotherapeutische Maßnahmen wie Krankengymnastik und Ergotherapie. Auch Wassergymnastik...

Reiserückholkosten

Oftmals ist bei einem Unfall die Behandlung des Versicherten im Krankenhaus am Unfallort nicht möglich. Die Kosten, die durch den Transport in ein anderes Krankenhaus oder zurück zum Wohnort entstehen, nennen sich Rückholkosten. Generell...

Reiterunfallversicherung

"Interessant für Reiter, die ihr Pferd auch anderen Personen für Ausritte überlassen, ist eine spezielle Reiterunfallversicherung. Bei diesen so genannten Reitbeteiligungen sind Fremdreiter bei Reitunfällen nämlich nicht über die...

Rettungskosten

"Wer eine private Unfallversicherung abschließt, sollte darauf achten, dass im Versicherungsumfang auch so genannte Rettungs- oder Bergungskosten enthalten sind. Ist dies der Fall, so übernimmt die Versicherung ebenfalls die Kosten für...

Rooming-In

"Beim Rooming-In handelt es sich um eine Leistung der privaten Unfallversicherung, die den Versicherungsnehmern bei einer stationären Unterbringung beispielsweise in einem Krankenhaus gewährt werden kann. Romming-In bedeutet, dass...


S

Schmerzensgeld

"Eine Unfallversicherung ist für jeden Arbeitnehmer wichtig, da ein Versicherungsfall jederzeit ganz plötzlich eintreten kann. So ist es etwa denkbar, dass ein Kollege total übermüdet zur Arbeit erscheint und sich aufgrund einer...

Schülerunfallversicherung

"Schülerunfallversicherung Schüler sind im Rahmen der allgemeinen Sozialversicherung, genauer der Gesetzlichen Unfallversicherung, gegen Ereignisse abgesichert, die ihnen in der Schule und auf dem Schulweg widerfahren. Auf...

Selbständige und Freiberufler

"Selbstständige und Freiberufler Selbstständige und Freiberufler sind weder in der gesetzlichen Berufsunfallversicherung noch in der Arbeitslosenversicherung versichert und erhalten bei vorübergehender Arbeitsunfähigkeit, im Gegensatz...

Sofortleistung

"Unfallversicherungen zahlen nach Unfällen, die zu schweren Verletzungen führen, Invaliditätssummen, deren Auszahlung gewöhnlich lange dauert, was nicht hilfreich ist, wenn sofort Hilfe erforderlich ist. Um in entsprechenden Notfällen...

Spezielle Unfallversicherung

Bei Versicherungen kommt es zentral auf eine hohe Leistungsfähigkeit und den Umfang der jeweiligen Versicherung an. Diese Bereiche sind im Versicherungsvertrag sowie in den allgemeinen Versicherungsbedingungen geregelt. Für bestimmte...

Sportunfallversicherung

Neben einer allgemeinen Unfallversicherung gibt es auch Unfallversicherungen, die sich auf Teilbereiche spezialisiert haben. Besteht ein erhöhtes Risiko in einem dieser Teilbereiche und möchte man diesen Bereich nicht über eine klassische...

Sportveranstaltungen (Erzielung Höchstgeschwindigkeiten)

"Jährlich passieren unzählige Unfälle, die im Zusammenhang mit einer Extremsportart stehen. Solche Sportler müssen sich stets vor Augen halten, dass die gesetzliche Unfallversicherung bei Unfällen dieser Art keine Leistungen erbringt....

Strahlenschäden

"Ionisierende Strahlung kann beim Menschen kurz-, mittel- und langfristig zu erheblichen Schäden führen. Eine hohe Dosis kann zur sogenannten Strahlenkrankheit führen, die unbehandelt meist tödlich verläuft. Neben den akuten...

Suchkosten

Insbesondere im Wintersport oder im Bereich des Bergsteigens sind Sportler stets dem unkalkulierbaren Risiko ausgesetzt, Lawinen zum Opfer zu fallen oder in den Bergen verloren zu gehen. Kalkulierbar sind allerdings die Kosten einer dann...


T

Tagegeld

"Das Tagegeld stellt eine finanzielle Leistung dar, die Versicherte, neben dem Krankenhaustage- und Genesungsgeld, im Rahmen einer Unfallversicherung zusätzlich individuell vereinbaren können. Wenn der versicherten Person im Zuge eines von...

Tauchunfallversicherung

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Die private...

Terroranschläge

Eine Unfallversicherung schließt man ab, um im Falle eines Unfalls Leistungen, meist in Form einer einmaligen oder regelmäßigen Zahlung, zu erhalten. Die Versicherung definiert im Versicherungsvertrag genau, in welchen Fällen sie sich...

Todesfallleistung

"Mit der Todesfallleistung innerhalb der Unfallversicherung können Versicherte Familienangehörige und andere Personen für den Fall des eigenen Todes infolge eines Unfalls finanziell absichern. Bedingung für die Auszahlung der...


U

Ubergangsentschädigung

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Wenn der...

Umbaukosten

Die Unfallversicherung ist eine Versicherung eines Versicherungsnehmers gegen jegliche Folgen eines Unfalls. Durch sie werden dabei sowohl akute medizinische Notfälle als auch langfristige Unfallfolgeschäden in jeder Form von einer...

Umschulungskosten

"Die private Unfallversicherung übernimmt die infolge unfallbedingter und dauerhafter Personenschäden anfallenden Kosten. Aufwendungen für eine Pflege des Verunglückten sowie für den möglicherweise nötigen behindertengerechten Umbau...

Unfallanalyse

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Für die...

Unfallarten

Neben der gesetzlichen Unfallversicherung, die für Vorkommnisse im Zusammenhang mit der Arbeitsstelle greift, gibt es auch die Möglichkeit der privaten Unfallversicherung. Die private Unfallversicherung kommt für die Kosten bei Unfällen...

Unfallforschung

"Die Unfallforschung befasst sich mit der wissenschaftlichen Untersuchung von Unfallursachen, -abläufen und -folgen. Indem man Unfälle rekonstruiert, können Ursachen und Wirkungen bestimmt und somit Schäden abgeschätzt werden. Dies...

Unfallrente

"Um den Versicherten oder seine Hinterbliebenen nach einem Arbeitsunfall zu entschädigen, bietet die Berufsgenossenschaft eine Unfallversicherung an. Allerdings sind nur etwa ein Viertel aller Unfälle Arbeitsunfälle, die meisten Unfälle...


V

Vergiftungen

"Vergiftungen Die Übernahme von Leistungen im Rahmen einer Unfallversicherung, die im Zusammenhang mit Vergiftungen stehen, ist über die Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen geregelt. Eine Vergiftung besteht in der Schädigung...

Verletztengeld

"Ist ein Arbeitnehmer nach einem Unfall nicht mehr ganztägig arbeitsfähig oder gar arbeitsunfähig, so zahlt die gesetzliche Unfallversicherung ein Verletztengeld. Diese Ersatzleistung ist als Ausgleich für einen Verdienstunfall aufgrund...

Versicherte Person

"Bei einer Unfallversicherung sind Beitragszahler und versicherte Person meistens identisch. Doch ist das keineswegs immer der Fall, denn es können auch mehr oder andere Personen versichert sein als nur der Beitragszahler selber. So gibt es...

Versicherungsfall

"Etwaige Leistungsansprüche eines Versicherten können gegenüber einer Unfallversicherung erst dann geltend gemacht werden, wenn bei der betroffenen Person ein sogenannter Versicherungsfall vorliegt. Die Unfallversicherung sieht einen...

Versicherungsleistung

"Eine Unfallsversicherung sichert Sie im Falle eines Unfalls ab, wenn der vertraglich definierte Versicherungsunfall eintritt. Während die gesetztliche Versicherung Unfälle auf der Arbeit und dessen Hin- und Rückweg abdeckt, sind Sie bei...

Versicherungssumme

Die Versicherungssumme einer privaten Unfallversicherung entspricht dem Betrag, den der Versicherer bei einem unfallbedingten, dauerhaften Personenschaden an den Versicherten auszahlt. Diese Summe wird in der Regel als Einmalzahlung...


W

Widerspruchsfrist

Die Rechte zwischen Versichertem und Versicherung werden durch das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) geregelt. Mit dem Inkrafttreten des neuen VVG im Jahr 2008 wurde das bis dahin geltende Widerspruchsrecht inklusive der zugehörigen...


Z

Zahnersatzkosten

"Die Unfallversicherung deckt die Folgen eines Unfalls ab. Dazu zählen die akuten und auch die längerfristigen Folgen. Die Versicherung deckt nur die Schäden des Versicherungsnehmers ab, unabhängig von der Schuldfrage. Als Unfall gelten...


Sebastian Hudjera

069 380794 100

“Ich helfe Dir sehr gerne den passenden Schutz für Dich zu finden!”

Sebastian Hudjera (seit 5 Jahren Haftpflichtexperte)
Unsere Experten:
Jeder Zeit für Dich da – einfach anrufen!

[logo-carousel id=default]