Genießen Sie Ihr Gefühl der Freiheit beim Motorradfahren in vollen Zügen, um Ihre richtige Motorradversicherung kümmern wir uns.

Motorrad-VersicherungWer ein Motorrad besitzt und dieses auf öffentlichen Straßen bewegt, ist gesetzlich dazu verpflichtet, eine Motorradversicherung abzuschließen.

 

 

 

 

 

 

 

Mit dieser Versicherungspflicht stellt der deutsche Gesetzgeber sicher, dass einerseits geschädigte Dritte nach einem Unfall finanziell entschädigt werden und der Versicherte andererseits keine hohen finanziellen Belastungen zu tragen hat.

Der Versicherungsschutz lässt sich durch eine optionale Motorradteil- oder Vollkaskoversicherung erweitern, somit profitieren Sie davon, dass die Policen auch Schäden am eigenen Motorrad abdecken. Praktischerweise können Sie bei der Motorradversicherung Kosten sparen, indem Sie etwa ein Saisonkennzeichen oder einen etwas höheren Selbstbehalt wählen.

Weiterhin gibt es natürlich auch Vollkasko und Teilkasko für das Motorrad. Diese sind ähnlich der Policen im KFZ-Bereich.

So leistet die Teilkasko für das Motorrad in vielen Fällen, wenn Ihr eigenes Fahrzeug beschädigt worden ist, wie beispielsweise:

  • Unwetterschäden
  • Wildunfälle (z.B. Reh und Wildschweine)
  • Brand-, Schmor- und Explosionsschäden
  • Raub und Diebstahl
  • Tierbissschäden
  • Glasbruchschäden

Eine Vollkaskoversicherung schließt die Versicherungsleistung der Teilkasko ein, leistet aber auch zusätzlich, wenn das Fahrzeug im Zuge eines fremd- oder selbstverschuldeten Unfalls oder durch Vandalismus beschädigt worden ist.