Vermieterhaftpflicht

Eine Vermieterhaftpflichtversicherung ist eine spezielle Form der Haftpflichtversicherung. Sie ist in vielen Leistungen vergleichbar mit der Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht. Zusätzlich sichert sie aber alle Verwalter und am Grundstück oder Gebäude Beschäftigte ab. Zudem sind mit der Vermieterhaftpflicht alle Schäden abgedeckt, die durch die Schuld des Vermieters an Personen oder Sachen entstehen. Ein Beispiel hierfür ist, dass die Wege nicht geräumt oder gestreut sind und sich jemand beim Ausrutschen verletzt. Auch sogenannte Allmählichkeitsschäden sind in der Vermieterhaftpflicht inbegriffen. Hierzu zählen Kurzschlüsse, die durch ein feucht und porös gewordenes Kabel entstehen und zu einem Brand führen. Die vereinbarte Versicherungssumme sollte ausreichend hoch gewählt werden, um auch größere Schäden abzudecken.