Schlüsselverlust

Wenn Schlüssel für die Firma oder für Wohnanlagen abhanden kommen, wird es meist teuer. In vielen Fällen ist eine Schließanlage vorhanden, die dann komplett ausgetauscht werden muss. Auch Code-Cards oder Generalschlüssel fallen unter die Leistungen der Privathaftpflicht. Meist gelten die Bedingungen dann auch für berufliche Schlüsselverluste. Oftmals beinhaltet der Versicherungsschutz auch die vorübergehende Überwachung des Gebäudes, wenn die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Meist wird hier ein Zeitraum von maximal 14 Tagen genannt. Besondere Schlüssel wie Tresorschlüssel oder Schlüssel für einzelne Möbel sind aus der Privathaftpflichtversicherung jedoch meist ausgenommen. Auch verlorene oder gestohlene Autoschlüssel sind in den Versicherungsleistungen der Privathaftpflicht nicht enthalten.