Rücktritt / Vertragsrücktritt

Wie man als Versicherter von einem bestehenden Versicherungsvertrag beispielsweise bei einer Haftpflichtversicherung zurücktreten kann, ist im Versicherungsvertragsgesetz näher geregelt. Grundsätzlich können beide Parteien, also die Versicherung sowie der Versicherte, vom Vertrag zurücktreten. Möglich ist dies entweder dadurch, dass der Vertrag als unwirksam bezeichnet wird oder dadurch, dass der Vertrag erst gar nicht zustande gekommen ist. Bei einem Rücktritt treten die Parteien jeweils von ihren Rechten, aber auch von ihren Pflichten zurück. Ein Rücktritt ist innerhalb von zwei Wochen nach der Vertragsunterzeichnung auch per Widerruf möglich, außer es wurde vereinbart, dass der Vertrag sofort Gültigkeit besitzt. In einem solchen Fall ist der Rücktritt nur über das klassische Rücktrittsrecht möglich.