Prämienverzug

Jeder Versicherungsnehmer hat neben den Rechten auf Leistungen auch Pflichten. Eine der wichtigsten Pflichten ist neben dem korrekten Melden eines Versicherungsfalls auch die Zahlung der Prämien. Wenn der Versicherungsnehmer die Prämie nicht zum vereinbarten Zeitpunkt bezahlt, spricht man von einem Prämienverzug. Im schlimmsten Fall hat dies zur Folge, dass der laufende Vertrag vom Versicherungsgeber aus beendet wird. Damit übernimmt die Versicherung auch keine Haftung mehr. Zunächst reagieren Versicherungen auf einen Prämienverzug mit einer Mahnung. Da die Haftung der Versicherung im Schadensfall bei einem Prämienverzug allerdings rechtmäßig verweigert werden kann, sollte genau darauf geachtet werden, dass ein solcher Fall nicht eintritt.