Modellfahrzeuge

Im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung ist ein Streitpunkt, der immer wieder vorkommt, das Steuern von Modellfahrzeugen. In der klassischen privaten Haftpflichtversicherung sind Schäden, die durch den Eigentümer, Besitzer, Halter oder Fahrer bei der Benutzung von Kraftfahrzeugen entstehen, nicht versichert. Beim Führen von ferngelenkten Modellfahrzeugen ist die Sachlage jedoch eine andere. In der Regel sind Schäden, die Dritten bei der Benutzung von ferngelenkten Modellfahrzeugen entstehen, in der Privathaftpflicht mitversichert. Es ist jedoch wichtig, die individuellen und genaueren Bedingungen der Versicherung zu betrachten. Häufig ist in den Versicherungsbedingungen die Anzahl der ferngelenkten Modellfahrzeuge sowie der Geschwindigkeitsbereich festgelegt. Diese Bedingungen können vor dem Abschluss der Versicherung meist dem individuellen Bedarf angepasst werden.