Haustiere

Für Haustierbesitzer ist die Frage wichtig, ob und inwieweit die eigenen Haustiere in der Privathaftpflicht enthalten sind. In den meisten Haftpflichtversicherungen sind Schäden, die durch Kleintiere wie Vögel oder Hamster entstehen, abgesichert. Für größere Tiere wie etwa Hunde gibt es dagegen spezielle Hundehaftpflichtversicherungen. Diese Schäden sind in der Privathaftpflicht in der Regel nicht vorgesehen. Zudem berücksichtigen Versicherungsanbieter bei der Privathaftpflicht ausschließlich zahme Tiere. Schlangen zählen also beispielsweise meist nicht dazu. Sobald Tiere mit einem gewerblichen Zweck gehalten werden, können sie nicht mehr über die Privathaftpflicht abgedeckt werden. Es macht also Sinn, die Tiere, die man hält, vor Abschluss der Privathaftpflicht zu überprüfen. In vielen Fällen ist eine Zusatzversicherung sinnvoll.