Familienhaftpflicht

Bei der Privathaftpflichtversicherung gibt es nicht nur die klassische Möglichkeit, sie als Einzelversicherung abzuschließen. Ist man verheiratet oder hat sogar Kinder, ist es möglich, die Haftpflichtversicherung als Familienhaftpflicht zu führen. Im Verhältnis zu den Einzelbeiträgen ist der Gesamtbetrag der Familienversicherung deutlich günstiger. Zur Familienhaftpflicht gehören alle Familienmitglieder, die in der Hausgemeinschaft leben. Bei der Erstattung von Schäden sind allerdings diejenigen Schäden ausgenommen, die sich die familienversicherten Personen gegenseitig zufügen. Volljährige Kinder sind bis zum Abschluss der ersten beruflichen Ausbildung oder bis zum Abschluss des ersten Studiums mitversichert, auch wenn sie nicht mehr im selben Haushalt wohnen. Hierauf sollte in den Versicherungsbedingungen geachtet werden. Wie bei jeder Haftpflichtversicherung sollte auch bei der Familienhaftpflicht die Versicherungssumme ausreichend hoch gewählt werden.