Beitragsreduzierung

Wie in jeder Versicherung gibt es auch bei der Privathaftpflicht die Möglichkeit einer Beitragsanpassung. Eine Beitragsanpassung wird meist dann vorgenommen, wenn sich an den Einzelheiten zum Vertrag eine Änderung ergibt. Ein Beispiel hierfür ist der versicherte Personenkreis. Wird die Einbeziehung der ganzen Familie abgeschafft, ist eine Beitragsreduzierung in der Regel die Folge. Darüber hinaus gibt es auch allgemeine Änderungen des Beitragssatzes. Die Grundlage stellen hier Berechnungen aller Versicherer, die Haftpflichtversicherungen betreiben, dar. Beitragsreduzierungen und -erhöhungen werden dem Versicherten rechtzeitig vorher angekündigt. In der Regel besteht bei Beitragsänderungen, bzw. bei Beitragserhöhungen ein Sonderkündigungsrecht, mit dem der Versicherungsvertrag zum Zeitpunkt der Änderung gekündigt werden kann.